Link+Link Software

Unternehmen

Link+Link Software wurde 1988 von Burkhard und Andreas Link gegründet und gehört zu den führenden Deutschen Herstellern  von eLearning-Technologien. Die Autorensystemfamilie Idea wird seit 1992 von Link+Link in Dortmund entwickelt. Das knapp zwei Jahrzehnte im Focus stehende Offline System IdeaPROFESSIONAL wurde 2010 durch die Cloud Lösung IdeaTEAM abgelöst. Zeitgleich wurde mit IdeaLIVE eine innovative Portallösung mit integriertem Lernmanagementsystem am Markt etabliert.

Als Dienstleister setzt Link+Link auf Kontinuität, Authentizität und Kreativität. Gemäß dem Motto dieser Unternehmensphilosophie werden zahlreiche mittelständische Unternehmen und international agierende Konzerne in langfristigen Beziehungen betreut.

Termine

LEARNTEC 2017 - Lernen mit IT

25. Internationale Fachmesse und Kongress für das Lernen mit IT

Vom 24. bis 26. Januar 2017 wird die Messe Karlsruhe zum 25. Mal zur Plattform für das Lernen mit IT. Jährlich lockt die LEARNTEC ca. 7.000 HR-Entscheider und IT-Verantwortliche nach Karlsruhe, die sich bei über 200 Ausstellern zu den Möglichkeiten IT gestützen Lernens informieren und konkret für ihre Problemstellungen bei Wissensvermittlung und –management Lösungen suchen.

Im Fokus der LEARNTEC 2017 stehen unter anderem die Themen Learning Analytics, Mobile Learning, Global Learning und Industrie 4.0.

Link+Link Software stellt mit IdeaTEAM ein Online-Autorensystem zur Herstellung von eLearning Anwendungen für Desktop Computer, Smartphones und Tablets vor.

Sie finden uns in Halle 1 an Stand D59.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.learntec.de/

Anbieter des Jahres in der Kategorie Autorensysteme

Checkpoint eLearning ermittelte im Rahmen ihrer jährlichen Kundenzufriedenheitsumfrage den Anbieter des Jahres. In der Kategorie Autorensysteme bewerteten die Kunden Ihren Anbieter in den 8 Bereichen:
 
Link+Link Anbieter des Jahres 2016
  • Technologische Produktqualität
  • Mediendidaktische Gestaltungsmöglichkeiten
  • Usability für den Autoren
  • Internationaler Einsatz
  • Service-Qualität
  • Kundenorientierung
  • Zuverlässigkeit
  • Preis- / Leistungsverhältnis

 
Als Sieger in jedem der Teilbereiche wurde uns dieses Jahr wieder der Titel "Anbieter des Jahres" verliehen.

 
Dies erfüllt uns mit großem Stolz und wir danken unseren Kunden für die Zusammenarbeit und ihr Vertrauen in uns.

Eine kurze Zusammenfassung der Autorensystemsbewertung können Sie hier herunterladen. Den gesamten gesamte eLearning.CHECK-Report erhalten Sie hier.

Anbieter des Jahres 2013Anbieter des Jahres 2016

Förder­projekt

erasmus logobfi logo

SOLA - Simple Open Learning Advancement

SOLA steht für die Förderung des einfachen offenen Lernens und hat zum Ziel, am EU-Markt den neuen Anforderungen in der Tourismusbranche mittels IKT basierten Methoden, Unterlagen und Kursen zu entsprechen. Derzeit gibt es im Tourismus wenig online und blended learning Angebote (welche nicht in englischer Sprache sind) zu den gewählten Themenschwerpunkten (Basiskurs Nachhaltigkeit im Tourismus, Nachhaltigkeit im ländlichen Tourismus und CRM - Kundenbeziehungsmanagement).

Im Projekt SOLA, gefördert von ERASASMUS+ (KA2 strategische Partnerschaften – Cooperation and Innovation for Good Practices), soll eine Ausbildung (offene online und blended learning Kurse) zu den oben genannten Schwerpunkten entwickelt werden. Zudem sollen Trainer/innen befähigt werden, selbst qualifizierte Inhalte zu erstellen, bestehende Inhalte nach regionalen Anforderungen zu adaptieren und damit zu unterrichten. Das Arbeiten mit IKT basierten Methoden und dazu passenden Unterrichtseinheiten soll gefördert und ausgebaut werden.

Folgende Ziele sollen mit SOLA erreicht werden:

  • Training für etablierte „Klassenlehrer“, um IKT im Unterricht zu verwenden und die Befähigung diese in verschiedenen Kontexten und Settings methodisch und didaktisch einzusetzen, Inhalte zu erstellen und zu verändern.
  • Entwicklung von hochwertigen e-Learning Inhalten, Webinaren und Kurssettings, welche in einem blended learning Konzept eingebettet werden.
  • Entwicklung von offenen e-Learning Inhalten (OER – Opening Educational Ressources), gemeinsam mit den Partnern zu den genannten Themenschwerpunkten.
  • Entwicklung eines Handbuches/Leitfadens für Trainierende, die in einer blended-learning Umgebung eingesetzt werden können, um beispielsweise den Selbstlernprozess der Kursteilnehmenden zu steuern und anzuleiten.
  • Erhöhung des internationalen Austausches der Trainierenden, um die Kommunikation, Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch zu verbessern.
  • Die Auszubildenden sollen die Möglichkeit haben, sich auch im Selbststudium mit Inhalten, welche speziell auf ihre Anforderungen und in der benötigten Sprache vorhanden sind, auseinanderzusetzen.
  • Entwicklung der Curriculum und Umsetzung in Lernmodule für die oben genannten Bereiche im Tourismus und deren zur Verfügung Stellung als OER auf einer frei zugänglichen Plattform.
  • Entwicklung von Open Badges (Zertifikaten) und ECVET/ECTS Kriterien, um die Lernziele zu bescheinigen.
  • Einbindung der Tourismusindustrie und der wichtigsten Stakeholder (bspw. AMS, Sozialpartner) in das Projekt.

Das Projekt wird von beruflichen Bildungsträgern aus Österreich, Italien, Polen, Spanien, Portugal, Tschechien, Niederlande und Deutschland unter der Leitung von Österreich (BFI OÖ) geführt. Es soll eine kompetente Partnerschaft zwischen Bildungsinstitutionen, Universitäten und Unternehmen erreicht werden.

Lead partner:
BFI OÖ – Berufsförderungsinstitut Oberösterreich
Projektnummer:
SOLA 2014-1-AT01-KA202-001003
Kontakt:
BFI OÖ – Mag.a Gabriele Winkler BA,
Projektleitung,
gabriele.winkler@bfi-ooe.at,
Tel: +43 732/ 6922 /6221
Projektzeitraum:
Okt. 2014 – Sept 2016
Partner:
BFI OÖ – Berufsförderungsinstitut Oberösterreich – www.bfi-ooe.at
AHE - Akademia humanistyczno-Ekonomiczna w Lo – www.ahe.lodz.pl
TEMPO – Tempo Training & Consultant – www.tempo.cz
IFOA – Instituto Formazione Operatori Aziendali – www.ifoa.it
ISQ – Instituto de Soldadura e Qualidade – www.isq.pt
ROC MN – Stichting ROC Midden Nederland – www.rocmn.nl
UDIMA MOU – Universidad a distancia de Madrid SA – www.udima.es
LINK + LINK – Link+Link Software GmbH & Co. KG – www.linkundlink.de

SOLA ist ein Erasmus+ Projekt. Das Projekt wird gefördert von der Europäischen Kommission. Diese Publikation gibt ausschließlich die Meinung des Verfassers wieder, für die hier enthaltenen Inhalte kann die Europäische Kommission nicht verantwortlich gemacht werden.

Stellen­anzeige

Link + Link  Software ist ein 1988 gegründetes Softwareunternehmen mit Sitz in Dortmund. Als Hersteller der Standardprodukte IdeaTEAM und IdeaLIVE realisieren wir als Dienstleister individuelle Webportale und Onlineakademien. Unsere Kunden sind etablierte Unternehmen aus Handel, Weiterbildung und Industrie.

Zur Verstärkung unseres 10 köpfigen Teams suchen wir eine/n eigenverantwortlich und selbständig arbeitende/n Mitarbeiter/In mit guten bis sehr guten Kenntnissen in der Entwicklung von Webanwendungen (Joomla, JavaScript, PHP). Sie arbeiten in einem netten Team, in dem Sie sich sicherlich schnell wohlfühlen werden. Die Stelle ist nach erfolgreicher Absolvierung einer 6 monatigen Probezeit unbefristet.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Bewerbung an Andreas Link, den Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Zum Seitenanfang